Der Product Carbon Footprint

Der produktbezogene CO2-Fußabdruck

Im Unterschied zum CCF bezeichnet der Product Carbon Footprint (PCF) die Treibhausgasbilanz eines Produkts. Betrachtet wird hierbei die gesamte Werschöpfungskette, von der Herstellung und dem Transport der Rohstoffe über die Produktion, dem Vertrieb, der Nutzung bis zur Entsorgung der Produkte. Es wird also der gesamte Lebenszyklus eines Produkts betrachtet.

Es wird je nach Umfang der Berechnung zwischen einer "cradle-to-gate"-Bilanz (von der Wiege bis zum Fabriktor), einer "cradle-to-grave"-Bilanz (von der Wiege bis zur Bahre) oder einer "gradle-to-gradle"-Bilanz (von der Wiege bis zur Wiege) unterschieden. "Cradle-to-cradle" bedeutet, dass eine spätere Wiederverwendung des Produkts als Rohstoff für neue Produkte bei der THG-Bilanz berücksichtigt wurde.

Produktbilanzen werden häufig durchgeführt um Produktvergleiche durchführen zu können.

PCF Cradle-to-cradle Betrachtung

keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up